USA – 17 Billionen Schulden – Am 30.November 2013 ist es soweit

Die Schuldenuhr der USA weist aktuell (22.11.13, 22:40) eine Staatsverschuldung von 16.986.643.228.594 $ aus. Täglich kommen 2.215.758.931 $ an Schulden neu hinzu. Am 30.November 2013 sollte es soweit sein: Die USA haben den gigantischen Schuldenberg von 17.000.000.000.000 $ (17 Billionen) angehäuft! Da sollte ein Blick auf die Zinsen der US-Staatsanleihen nicht schaden. Aktuell liegen diese bei 10 jährigen bei rund 2,75%. Steigen sie weiter (>4-6%), wird es teuer, sehr teuer für die USA neue Schulden aufzunehmen. Der letzte Ausweg für Amerika: Die FED wird in Zukunft noch mehr Geld erzeugen und einen Großteil der US Staatsanleihen aufkaufen um die Zinsen niedrig zu halten. Staatsfinanzierung durch die Notenpresse… Ausgang ungewiss!

Spannend wird es auf jeden Fall, wenn am 7.Februar 2014 die Schuldengrenze in den USA erneut angehoben werden muss.

[Update 28.November 2013, 23:07]
Zwei Tage früher als erwartet, stehen nun offiziell 17 Bio. $ auf der Schuldenuhr!

172x114-2

[VIDEO] Der Untergang der USA
Die USA sind absolut bankrott. Ihre Staatsschulden können nicht zurückgezahlt werden, der Kollaps lässt sich nur aufschieben. Was wird geschehen, wenn der Tag der Abrechnung endgültig gekommen ist?

Advertisements